facebook heidi sessner
News
  • Stadtwerk Tauberfranken GmbH
  • ecom instruments GmbH
  • Ansmann AG
  • Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
  • Dental-Labor Ottmar Schwab GmbH
  • Möbel Schott
  • Seitz GmbH
  • Euronutrition BV
  • Sport Direkt GmbH / Rudy Project
  • Filser Sport & Marketing

Jetzt habe ich erste Pläne geschmiedet!

25062013

Es geht Berg auf! Und wie :-)

Die Schritte waren zu Beginn zwar übersichtlich, doch man darf auch keine Wunder erwarten.

Angefangen habe ich vor 3 Wochen mit 3x20 Minuten Laufen, mittlerweile bin ich schon bei einer Stunde :-) und ich bin absolut schmerzfrei!

thumb_8z1jvg_1372158015.jpg
thumb_sqywoo_1372158017.jpg

Ich steigere weiter wöchentlich meine Laufumfänge.

Der Fuß hält und so hoffe ich, dass meine  Lauf Form wieder schnell kommt.

Der nächste Schritt wird sein, auch mit den Geschwindigkeiten wieder etwas zu spielen.

Endlich fühlt sich auch das Laufen wieder nach Training an :-)

 

Am Anfang des Ermüdungsbruches war ich zutiefst enttäuscht, dass all das gute Training im Frühjahr umsonst war. Keinem konnte ich meine gute Form zeigen und ich weiß ja von früheren Verletzungen, wie hart es ist sich wieder zurück zu arbeiten an die Spitze.

Da ich aber den Sport und die Bewegung, mein Leben, so wie es ist, so liebe, außerdem so eine gute Unterstützung habe, habe ich mich nochmal aufgerafft, mir neue Ziele gesetzt und diese will ich nun mit all meiner Energie angehen!

 

Der Ironman Lake Tahoe/USA ist in 13 Wochen. Dies ist mein großes Ziel!

Dieser Ironman findet am 22. September das erste Mal satt.

Das besondere an diesem Rennen ist, dass der Wettkampf auf 1900 m Höhe stattfindet, eine echte Herausforderung.

Da wir letztes Jahr im Höhentrainingslager in Flagstaff die Erfahrung gemacht haben, dass mir die Höhe im Vergleich zu den anderen Sportlern, relativ wenig ausgemacht hat (mein Puls war kaum erhöht, ich war leistungsfähig,...) wollen wir diesen "Vorteil" nutzen und haben uns für dieses Rennen entschieden.

Ich freue mich sehr, wieder ein Ziel vor Augen zu haben.

Da läuft das Training gleich wieder ganz anders.

 

Auf dem Weg dort hin werde ich einige Vorbereitungsrennen absolvieren, die mir wieder die Härte geben sollen für den Ironman.

Hier meine bisher geplanten Rennen bis September:

 

12.07.2013 Firmeninterner Triathlon meines Sponsors Ecom

14.07.2013 Staffel Radfahrerin beim Challenge Roth (180 km Einzelzeitfahren)

21.07.2013 Waldenburger Triathlon

25.08.2013 Ican Nordhausen (Mitteldistanz)

22.09.2013 IRONMAN Lake Tahoe

 

 

Ansmann Volkslauf

Eigentlich ging es ja schon wieder los (wenn auch mit angezogener Handbremse), denn zwei Laufevents liegt bereits hinter mir.

Zum einen wie bereits berichtet, der Spendenlauf von Würth und dieses Wochenende war ich nun in meiner Heimatgemeinde Assamstadt beim Ansmann Volkslauf mit von der Partie.

Da ich noch nicht wieder auf Zeit laufen wollte, habe ich mich sehr über die Einladung zum „Promi-Lauf“ gefreut.

Gemeinsam mit Bürgermeistern, Politikern, Ministern und Geschäftsmännern und –frauen der Region lief ich 5 km.

Man sieht, Sport verbindet und man kommt ins Gespräch – eine wirklich tolle Sache!

 

Anbei noch Bericht, der diesen Monat im aktuellen AOK Mitgliede Magazin veröffentlicht wurde, sowie das aktuelle Plakat des Nordseemans.

Ein riesen Dankeschön noch an meine Sponsoren.

Sie gehen mit mir echt durch dick und dünn! Keiner hat mich unter Druck gesetzt! Dafür bin ich wirklich dankbar!

 

Liebe Grüße

Heidi

 

 

© Heidi Sessner 2018